Runder Tisch Radverkehr Ehrenfeld

Wie bereits in anderen Bezirken wird es nun auch im Bezirk Ehrenfeld einen „Runden Tisch Radverkehr“ geben. Der Antrag wurde auf Initiative unseres Mandatsträgers Harald Schuster gemeinsam mit den Fraktionen der SPD, CDU, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen beschlossen.

Der Runde Tische Radverkehr kann die Planungen der Verwaltung auf Basis der politischen Beschlüsse konsensual mit den örtlichen Begebenheiten und Anforderungen abgleichen und somit den Prozess beschleunigen den angestrebten Radverkehrsanteil von 40 % an den insgesamt zurückgelegten Verkehrskilometern bis 2025 in Ehrenfeld zu erreichen.

Teilnehmer des Runden Tisches sind neben je einer/n Vertreter/in der Fraktionen und Einzelmandatsträger/innen der Bezirksvertretung Ehrenfeld, eine/n Vertreter/in aus dem Team des Fahrradbeauftragten der Stadt Köln und jeweils ein/e lokalen Vertreter/in des ADFC, der Mobilitätsgruppe AGORA, der RADKOMM und des VCD. Einberufen wird der runde Tisch Radverkehr vom Bezirksbürgermeister mindestens halbjährlich.

Der erste Termin ist für den 11. Dezember 2019 angesetzt.

Quelle:
https://ratsinformation.stadt-koeln.de/vo0050.asp?__kvonr=78766&search=1

Foto: Verenafotografiert.de