Bürgerhaushalt 2015 – Ein Parkplatz für das Lastenrad*

Um nachhaltige Ideen für die Planung des städtischen Haushaltes“ bittet die Stadt Köln – und ist dabei recht ehrlich. Denn viel mehr als eine nette Ideensammlung wird dabei nicht rauskommen. Die Zeiten als Köln seinen Bürgerinnen noch echtes Geld und echte Entscheidungskompetenz überließ sind lange vorbei. So gleicht auch dieser Bürgerhaushalt mehr einer recht ordentlich präsentierten Meinungsumfrage. Jeder kann Ideen einstellen, und andere Vorschläge bewerten. Aus Köln muss man nicht kommen, und die einfache Registrierung kann auch unter Phantasienamen erfolgen. Auch ganz ohne Internet kann man Vorschläge schriftlich oder telefonisch einreichen. Um später unter den ‚Top 15‘ zu landen, empfiehlt es sich allerdings in Sozialen Netzwerken für die eigene Idee zu werben. Denn nur die Ideen die im Voting am besten abschneiden werden später von Verwaltung und Politik weiter verfolgt.

Mach mit beim Bürgerhaushalt Köln 2015!

Mach mit beim Bürgerhaushalt Köln 2015!

Nach eher thematisch orientierten Bürgerhaushalten, stehen dieses Jahr die Stadtbezirke im Mittelpunkt. Eine gute Entscheidung! Es sind oft die kleinen Dinge in der Nachbarschaft die stören, oder zu neuen Vorschlägen anregen, zumal für die großen Ideen sowieso kein Geld da ist. Der Ehrenfelder Bezirksbürgermeister Josef Wirges etwa spricht oft vom Bürger als Veedelsexperten – dieser ist nun gefordert!

Am Ende werden die jeweils 15 bestbewertesten Vorschläge aus den Stadtbezirken (sowie die 15 kölnweit Besten) von der Verwaltung kommentiert, und der Politik zur Entscheidung vorgelegt. Per Beschluß können(!) diese dann Realität werden. Zusätzlich hält die Verwaltung in regelmäßigen Berichten fest, welche Ideen umgesetzt wurden, und was aus den anderen wurde.

Start des Bürgerhaushaltes 2015 ist am 17.11.2014, Vorschläge einreichen kann man bis zum 30.11., alle Vorschläge bewerten und kommentieren bis zum 7.12.2014.

Das Prozedere ist wirklich einfach, und es macht Spaß zu verfolgen welche Ideen im Ranking auf- und absteigen. Also nur Mut! Die eigene Idee online stellen, ordentlich Werbung machen, vielleicht wird es ja was!

Alle Infos hier: Bürgerhaushalt Köln 2015

  • Der Bürgerhaushalt ist frisch gestartet, noch finden sich wenige Ideen.  Ein BürgerInnenvorschlag: Das Lastenfahrrad der Rothehausstraße soll einen eigenen Parkplatz bekommen, wer dafür ist, bitte hier entlang … später werden wir hier mehr Ideen vorstellen.


Ein Artikel der Gruppe DEINE FREUNDE im Kölner Stadtrat – Autor: Thor Zimmermann